6. Spieltag: TSV Neufra – SGM TSV Rulfingen/ FC Blochingen 6:2

6. Spieltag: TSV Neufra – SGM TSV Rulfingen/ FC Blochingen 6:2

Category : Neuigkeiten , Spielberichte

Heiko Puma und Martin Herrmann zerlegen die SGM Rulfingen/ Blochingen im Alleingang.

Am vergangenen Sonntag war der Zweitplatzierte aus Rulfingen zu Gast auf dem Schachen. Bei herrlichem Fußballwetter erlebten die Zuschauer ein Offensivfeuerwerk des TSV Neufra. Von Beginn an dominierte der TSV die Partie und spielte mit großartigen Passstafetten zielstrebig nach vorne.
Vorerst spielten die Gäste in der Defensive klug und ließen die TSV Stürmer immer wieder ins Abseits laufen. Schon nach einer Viertelstunde kam Martin Herrmann mehrmals gefährlich vors Tor ließ die Chancen aber allesamt liegen. Die Führung lag in der Luft da Neufra drückend überlegen war und die Gäste nach vorne kaum Akzente setzen konnten. In der 36. Minute war es dann Heiko Puma, der nach einem überragenden Kombinationsspiel die Fans erlöste und zum 1:0 einschob. Und das nächste Tor ließ nicht lange auf sich warten. Wiederum war es Heiko Puma, der den Ball aus knapp 16 Metern eiskalt im rechten unteren Eck versenkte (38. Minute). Die erste Hälfte endete furios. In der 44. Minute wurde Heiko Puma im Sechzehner zu Fall gebracht, woraufhin der Schiedsrichter Elfmeter pfiff. Marcel Schmid lief an und vergab vom Punkt. Kurz darauf gleich zwei Chancen des Debütanten Marius Geng, welche jedoch auf der Linie geklärt und vom Pfosten vereitelt wurden. Der Halbzeitstand von 2:0 war zu diesem Zeitpunkt sehr schmeichelhaft. Nach der Pause eine Schrecksekunde als der Gast nach einem Eckball auf 2:1 verkürzte (53.Minute). Doch dann schlug die Stunde von Martin Herrmann. Nach einem Alleingang von Heiko Puma legte dieser für Herrmann ab, welcher auf 3:1 erhöhte (54.Minute). Keine zwei Minuten später schoss Frederik Türk einen Freistoß in den Sechzehner, welchen Herrmann zum 4:1 über die Linie spitzelte. Doch damit nicht genug. In der 64. Minute schlug das Traumduo Herrmann/Puma erneut zu. Wieder legte Puma in die Mitte ab und Herrmann schob zum 5:1 ein. Mit einem lupenreinen Hattrick binnen 10 Minuten legte der Altmeister den Grundstein für den Sieg des TSV. Respekt! Der TSV verwaltete die Führung gegen einen harmlosen Gegner aus Rulfingen. In der 84. Minute gelang den Gästen zwar der 5:2 Anschlusstreffer, aber der Sieg war nie gefährdet. In der 93. Minute versetzte Kevin Schmid den Gästen den Gnadenstoß indem er mit seinem Jokertor den 6:2 Endstand erzielte.

Fazit: Ein bärenstarkes Spiel des TSV Neufra. Sowohl die Mannschaft als auch die Einzelspieler überzeugten auf ganzer Linie. Spieler des Tages ist Heiko Puma mit zwei Toren, zwei Vorlagen und einem überragenden Spiel. Der TSV klettert mit diesem Sieg auf den 7.Tabellenplatz und gewinnt zum zweiten Mal in Folge. Man spürt, dass die Arbeit des neuen Trainerteams langsam Früchte trägt.
Nun muss man es schaffen an diese Leistung anzuknüpfen und weiterhin diesen tollen Fußball zeigen.

Aussicht:
Sonntag, 30.09.2018 TSV Mägerkingen – TSV Neufra
Spielbeginn: 15.00 Uhr am Dölle in Mägerkingen.


Leave a Reply

Diese Website verwendet Cookies, zur Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte, Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern, Sicherheitsmaßnahmen, Reichweitenmessung/Marketing. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen