8. Spieltag: TSV Neufra – FV Veringenstadt 5:0 (3:0)

8. Spieltag: TSV Neufra – FV Veringenstadt 5:0 (3:0)

Category : Neuigkeiten , Spielberichte

Simon Stauß führt Neufra zum nächsten Heimsieg

Am vergangenen Sonntag war der FV Veringenstadt zu Gast in Neufra. Nach der letzten Woche hatte man einiges gut zu machen und startete von Beginn an konzentriert und fokussiert in die Partie. Neufra übernahm vom Anspiel an die Kontrolle über das Spiel und gab diese auch bis zum Abpfiff nicht mehr aus der Hand. Bereits in der 9. Spielminute flankte Marcel Schmid einen Freistoß in den Sechzehner, welcher von einem Spieler des FV Veringenstadt unglücklich ins eigene Tor geköpft wurde. Die 1:0 Führung. Während der kompletten ersten Hälfte dominierten die Hausherren das Spiel und spielten sich sehenswerte Torchancen heraus, verpassten es aber mehrmals die Führung weiter auszubauen. In den letzten 10 Minuten der ersten Hälfte schlug die Stunde von Simon Stauß. Nach einem Freistoß des Flügelflitzers aus rund 35 Meter, kam weder ein Mitspieler noch ein Gegenspieler an den Ball. Der Ball setzte im Strafraum einmal auf und landete anschließend im Tor (36. Spielminute). Doch damit nicht genug. Rund drei Minuten nach seinem Freistoß Tor fasste sich Stauß ein Herz und zimmerte eine linke Wumme aus 20 Metern direkt unter die Latte (40. Spielminute). Mit diesem Tor krönte Simon Stauß eine überragende erste Halbzeit des TSV mit der 3:0 Pausenführung. Nach der Halbzeit ging es genauso weiter. Der TSV dominierte weiterhin die Partie und erarbeitete sich zahlreiche Torchancen. Nach einem Abwehrfehler in der 61. Minute war es Martin Herrmann, der blitzschnell reagierte, den herausstürmenden Torwart überlupfte und somit die 4:0 Führung perfekt machte. Auf Grund einer starken Leistung der TSV Defensive ließ man während des gesamten Spiels keine gefährliche Torchance zu, stand defensiv kompakt und konnte so ungefährdet die Null halten. In der 82. Spielminute krönte Lukas Daikeler seine hervorragende Leistung mit dem 5:0. Nach einem Eckball stieg der Außenverteidiger des TSV höher als alle anderen und wuchtete den Ball per Kopf ins Tor. Damit markierte er den Endstand einer sehenswerten Partie.

Fazit: Nach dem schlechten Spiel der Vorwoche zeigte die Mannschaft die richtige Reaktion auf dem Platz und klettert in der Tabelle weiter auf den siebten Platz. Eine starke Leistung der gesamten Mannschaft mit sehenswerten Toren. Wenn man es schafft diese Leistung weiterhin abzurufen kann man mit jedem Gegner in der Liga mithalten. Die Mannschaft und der TSV Neufra bedanken sich besonders bei den Fans, die sowohl bei Heim- als auch bei Auswärtsspielen in Scharen anreisen, um die Mannschaft zu unterstützen. Sowohl für die Mannschaft als auch für die Fans gilt: Weiter so!

Gezeichnet L.Lewandowski

Ausblick:
Sonntag 14.10.2018 15.00 Uhr
SGM SV Schmeien/​SV Sigmaringen II/​FC Laiz II – TSV Neufra


Leave a Reply

Diese Website verwendet Cookies, zur Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte, Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern, Sicherheitsmaßnahmen, Reichweitenmessung/Marketing. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen